Privatkredite: Das Zuhause schöner einrichten

Wegen der Corona-Pandemie verbringen wir viel mehr Zeit in den eigenen vier Wänden. Da kommt schnell der Wunsch auf, das Büro oder das Wohnzimmer neu einzurichten. Mit einem privaten Konsumentenkredit der Sparkasse KölnBonn kann dieser Wunsch – und viele andere – schnell in Erfüllung gehen. Möglich sind bis zu 80.000 Euro – und zwar innerhalb von 24 Stunden.

Februar 2021

Foto: Pixel-Shot/adobestock.com

Die Corona-Pandemie zwingt uns vorübergehend eine neue Lebenssituation auf: Viele müssen von zu Hause aus arbeiten, die Kinder können nicht zur Schule – und weil Restaurants, Kino, Theater und Sportstätten geschlossen sind, verbringen wir auch in der Freizeit viel mehr Zeit in den eigenen vier Wänden als vorher. Plötzlich fällt auf: Das Sofa ist ganz schön in die Jahre gekommen. Die vor 15 Jahren gekaufte Einbauküche entspricht nicht mehr den Ansprüchen. Und wenn wir schon dabei sind: Bald kommt der Frühling, haben wir nicht vergangenes Jahr gesagt, wir hätten gerne neue Gartenmöbel?!

E-Bike oder Lastenrad anschaffen

Schon 2020 ergaben Umfragen, dass die Menschen während der Corona-Pandemie verstärkt in die Verschönerung der eigenen vier Wände investiert haben, 2021 wird sich der Trend fortsetzen. Zugleich gab es einen weiteren Trend: Immer mehr Menschen kaufen sich E-Bikes – und in Städten wie Köln und Bonn steigt zudem das Interesse an Lastenrädern, häufig ebenfalls mit Elektroantrieb.

Trend Nummer 3: Die Nachfrage nach Elektroautos und Plug-in-Hybriden nimmt kontinuierlich zu.

Ob 3.000 Euro für eine neue Sofa-Landschaft, 5.000 Euro für ein hochwertiges E-Lastenrad oder 35.000 Euro für ein Hybridauto – nicht jeder hat dieses Geld auf dem Sparbuch. Eine Möglichkeit, sich dennoch einen außergewöhnlichen Konsumwunsch zu erfüllen, bietet der S-Privatkredit der Sparkasse KölnBonn. Möglich sind bis zu 80.000 Euro, die Konditionen beginnen – je nach Darlehenshöhe, Laufzeit und Bonität des jeweiligen Kunden – bei 2,99 Prozent.

Morgens Kredit beantragen, nachmittags Wunsch erfüllen

Dazu reichen wenige Unterlagen aus. Wer bereits ein Konto bei der Sparkasse KölnBonn hat, der kann morgens mit den nötigen Informationen in die Filiale kommen – und bereits am Nachmittag seinen Wunschkauf tätigen. Geht das Gehalt nicht regelmäßig auf einem Girokonto bei der Sparkasse ein, sind die letzte Jahresgehaltsabrechnung sowie die beiden aktuellen Monatsgehaltsabrechnungen erforderlich.

Privatkredit auch telefonisch und online möglich

Man muss nicht einmal in eine Filiale gehen, um einen Privatkredit zu beantragen. Den S-Privatkredit gibt es auch per Telefonbanking, über die Direktfiliale der Sparkasse sowie online. Wer will, kann sich im Netz mit dem Kreditrechner einen schnellen Überblick verschaffen. Wenn sich nach Eingabe aller erforderlichen Informationen keine Fragen mehr ergeben, ist eine Kreditzusage – und Überweisung – innerhalb von 24 Stunden möglich. Möglich sind derzeit Beträge zwischen 5.000 und 60.000 Euro sowie Laufzeiten zwischen zwölf und 120 Monaten. In Kürze gehen auch online 80.000 Euro. Zudem steht der Online-Privatkredit nicht nur Kundinnen und Kunden der Sparkasse offen, sondern auch Personen, die bei dieser Gelegenheit erstmals den Service der Sparkasse KölnBonn in Anspruch nehmen möchten.

Da viele Menschen in Zeiten von Corona verunsichert sind und manche, zum Beispiel wegen Kurzarbeit, eine unklare Perspektive haben, können Interessenten mit dem gewünschten Kredit zugleich auch eine Restkreditversicherung abschließen. Diese sichert zum Beispiel Risiken wie Tod und Arbeitsunfähigkeit ab, aber auch Kurzarbeit.

Vorteile: Sondertilgung, Bündelung von Krediten

Ein weiteres Plus: Eine Sondertilgung ist jederzeit möglich, Vorfälligkeitsentschädigungen fallen nicht an! Außerdem bietet die Sparkasse KölnBonn auf Wunsch auch eine individuelle Beratung an. Besonders Kundinnen und Kunden, die bereits andere laufende Kredite haben, nehmen diesen kostenlosen Service gerne in Anspruch.

Nektarios Alewa vom Produkt-, Preis- und Kampagnenmanagement der Sparkasse KölnBonn

„Wir schauen uns dann gemeinsam die Einnahmesituation und die Verbindlichkeiten an und unterbreiten dann Vorschläge für eine Optimierung“, erklärt Nektarios Alewa vom Produkt-, Preis- und Kampagnenmanagement der Sparkasse KölnBonn. In vielen Fällen empfiehlt sich eine Bündelung. „Wir bieten an, die Kredite bei anderen Anbietern abzulösen und in einem S-Privatkredit bei uns zusammenzuführen“, sagt Alewa. Das hat eine Reihe von Vorteilen: Die Gesamtverbindlichkeiten werden übersichtlich, weil nur noch eine Rate zu zahlen ist und man nur einen Auszug erhält. Die fällt unter Umständen sogar niedriger aus als die vorigen Raten.

Ein weiterer Vorteil: „Die Kunden haben nur noch einen Ansprechpartner“, betont der Kreditexperte. „Das macht es auch viel einfacher, wenn sie Sondertilgungen leisten möchten oder neue Liquidität benötigen.“

Der S-Modernisierungskredit

Eine interessante Alternative für Kundinnen und Kunden mit Wohneigentum ist der S-Modernisierungskredit. Je nach individuellen Voraussetzungen beginnt er bei 2,43 Prozent effektivem Jahreszins und ist damit noch etwas günstiger als der S-Privatkredit. Möglich sind bis zu 50.000 Euro – und das auf Wunsch bei deutlich längeren Laufzeiten – nämlich bis zu 240 Monate, also 20 Jahre – und somit niedrigeren monatlichen Tilgungsraten. Einzige Voraussetzungen: Um ihn in Anspruch zu nehmen, müssen Kundinnen und Kunden über Immobilienbesitz verfügen (Nachweis über Grundbuchauszug).

Das könnte Sie auch interessieren:

Sparkasse Newsletter

Unser Newsletter

Erhalten Sie mit unserem Newsletter einmal im Monat
spannende Informationen und hilfreiche Tipps.

Hier abonnieren

Magazin durchsuchen...

Unser monatlicher Newsletter

Hier abonnieren