Richtig online recherchieren

Gerade in Zeiten von „Fake-News“ ist es besonders wichtig, sich gut zu informieren. Doch wo finde ich sorgfältig recherchierte Fakten statt gefährlicher Halbwahrheiten? Das sollen Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 13 beim Webbewerb lernen. Am Ende winken attraktive Preise.

September 2021

Foto: astrosystem/adobestock.com

Seit mehr als 20 Jahren wird die Online-Rallye von der Kölnischen Rundschau in Zusammenarbeit unter anderem mit der Sparkasse KölnBonn veranstaltet. Ulrich Voigt, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse KölnBonn sagt: „Wir fühlen uns der Region verpflichtet und zählen daher zu den größten nichtstaatlichen Förderern von Projekten wie dem Webbewerb, in Köln und Bonn. Die Aus- und Weiterbildung engagierter und qualifizierter Jugendlicher liegt uns besonders am Herzen.“

Die Suche nach der richtigen Antwort

Die Teams aus mindestens zwei Mitgliedern müssen knifflige Fragen beantworten – quer durch alle Wissensgebiete. In drei Runden und einer Endausscheidung entscheidet sich, wer am besten recherchieren kann. Achtung: Genaues Lesen ist gefragt. Nur wer alles richtig und vollständig beantwortet – inklusive Quellenangaben, erhält die volle Punktzahl. Bei Gleichstand gewinnt das schnellste Team.

Attraktive Preise

Der diesjährige Webbewerb beginnt am 24. September. Das Finale findet am 15. Dezember statt. Dem ersten Platz winken 1.500 Euro, dem achten 250 Euro. Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird außerdem ein Technik-Equipment nach Wahl im Wert von 1.500 Euro verlost. Darüber hinaus werden drei mit je 500 Euro dotierte Sonderpreise verliehen: der Nachwuchs-, Azubi- und der Newcomer-Preis.

Das könnte Sie auch interessieren:

Sparkasse Newsletter

Unser Newsletter

Erhalten Sie mit unserem Newsletter einmal im Monat
spannende Informationen und hilfreiche Tipps.

Hier abonnieren

Magazin durchsuchen...

Unser monatlicher Newsletter

Hier abonnieren