Winteraktivitäten für die kalten Tage

Auch wenn die Tage kürzer, dunkler und kälter werden, gibt es in Köln und Bonn definitiv Unternehmungen, die uns auch mit dem hartnäckigsten Winterblues vor die Tür locken werden – also den warmen Schal nicht vergessen und sich hier vom Winter verzaubern lassen:

Foto: Volker Lannert

BonnIce
Was gibt es Winterlicheres als Schlittschuhfahren auf einer riesigen Eisfläche? Auf 1.300 Quadratmetern kommen bei BonnIce alle auf ihre Kosten. Ob erste Versuche bei einem Schlittschuhkurs oder sportliche Action bei Eisstockturnieren – 700 Paar Schlittschuhe stehen zum Verleih bereit. Das große Festzelt wird von 50.000 LEDs erleuchtet, und heiße Getränke wärmen an der Eisbar auch die Nichtläuferinnen und -läufer.

Ort: Bonner Stadtgarten
Öffnungszeiten bis 20.01.2019: So–Do 10–21 Uhr, Fr und Sa 10–22 Uhr
Kosten: 5 Euro für 4 Stunden, Kinder bis 11 Jahre 3,50 Euro. Abendkasse Mo–Do ab 19 Uhr 4 Euro, Kinder bis 11 Jahre 2,50 Euro.
www.bonnonice.de

Foto: Phantasialand

Phantasialand Wintertraum
Der Freizeitpark Phantasialand verwandelt sich bis Ende Januar in eine traumhafte Winterlandschaft. Tägliches Feuerwerk, stimmungsvolle Shows sowie Millionen von Lichtern im ganzen Park mit „Schneegarantie“ – ein echter Wintertraum. Um schlechtes Wetter muss sich niemand sorgen, denn im Phantasialand sind rund70 Prozent der Fahrgeschäfte überdacht und bis –20 Grad Celsius steht hier kein Fahrgeschäft still.

Ort: Brühl bei Köln
Öffnungszeiten bis 20.01.2019: täglich 11–20 Uhr, an Silvester 11–18 Uhr. Geschlossen am 24.12.2018, 01.01.2019, 07. und 08.01.2019 sowie am 14. und 15.01.2019
Kosten: 44,50 Euro ab 12 Jahren, Kinder bis 11 Jahre 32 Euro.
www.phantasialand.de/de/park/wintertraum

Foto: Alamy Stock Photo/Joern Sackermann

Ausstellung „Erträumte Reisen“
Wer träumt an ungemütlichen Tagen nicht manchmal von einer Fernreise – mit den „Erträumten Reisen“ des Expressionisten Ernst Ludwig Kirchner muss man dafür nur bis nach Bonn in die Bundeskunsthalle fahren. Die farbintensive Ausstellung mit über 180 Exponaten lädt dazu ein, sich in der Gefühlswelt eines der bedeutendsten expressionistischen Malers zu verlieren. Obwohl er selbst nie in ferne Länder reiste, zog es Kirchner in seinen Werken stets in exotisch fremde Fantasiewelten, in denen er Personen, Gegenständen und Landschaften seine ganz eigenen Farben abseits der Realität gab.

Ort: Bundeskunsthalle Bonn
Öffnungszeiten bis 03.03.2019: Di und Mi 10–21 Uhr, Do–So 10–19 Uhr
Kosten: Tageskarte 12,60 Euro, Kombitickets mit zeitgleichen Ausstellungen, Gruppen- und Happy-Hour-Tickets.
www.bundeskunsthalle.de/ausstellungen

Foto: Erik Sattel

Frau Höpkers Mitsingkonzert
„Frau Höpker bittet zum Gesang“ – und das mit immer größerem Publikum. Die humorvolle Profimusikerin und Entertainerin gibt Konzerte, bei denen sie die Zuhörerinnen und Zuhörer von der ersten bis zur letzten Minute zum Mitsingen und Tanzen animiert. Während des zweieinhalbstündigen Programms aus Evergreens, Popsongs, Schlager- und Volksmusik, vergessen auch bekennende Nichtsänger ihre Vorbehalte und lassen sich von der gelösten Stimmung mitreißen.

Ort: Herbrand´s in Köln und Brückenforum in Bonn
Öffnungszeiten am 18. und 19.12.2018: 20 Uhr, am 30.01.2019 sowie am 20.02.2019 um 19:30 Uhr in Köln, am 17.01.2019 in Bonn um 19:30 Uhr.
Kosten: 14 Euro in 2018, ab 2019 13 Euro.
frauhoepker.de

Foto: Adobe Stock/thosti57

Rotweinwanderweg
Direkt vor der Haustür und doch noch nicht erkundet? Das Ahrtal ist für Naturbegeisterte auch abseits von Weinlese und grüner Pracht eine Wanderung wert. Vor allem, weil das wildromantische Flair mit wesentlich weniger Menschen geteilt werden muss. An kalten, aber sonnigen Tagen lohnt sich besonders der Abschnitt durch die Weinbergterrassen von Bad Bodendorf über Bad Neuenahr, da er auf der Sonnenseite verläuft. Auf insgesamt 35 Kilometern Länge finden Wanderer auf dem Rotweinwanderweg nicht nur alle Weinorte der Region, sondern auch Burgruinen, alte Stadtmauern und gemütliche Weinwirtschaften.

Ort: Der Startpunkt des Wanderweges liegt in Altenahr, Endpunkt ist in Bad Bodendorf
Öffnungszeiten: Ganzjährig
www.rotweinwanderweg.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Magazin durchsuchen...