Tragfähige Konzepte entwickeln

Die Basis für eine optimale Baufinanzierung sei das persönliche Beratungsgespräch, erklärt Michael Wachs, Leiter der Bausparagentur der Sparkasse KölnBonn, im Interview.

Foto: Getty Images/Kali9

Herr Wachs, wie kann man sich an den Immobilienerwerb herantasten?
Zum Beispiel über eine Recherche im Internet – das ist für viele junge Menschen ohnehin der erste Anlaufpunkt. Online stellt die Sparkasse KölnBonn viele Informationen und Hilfen wie Bau- und Tilgungsrechner zur Verfügung. Damit kann man einsteigen, sollte dann aber einen Experten einschalten.

Treffen Sie auch Kunden, die sich an einer Baufinanzierung bei einer reinen Onlinebank versucht haben?
Ja, einige. Sie haben den Abschluss letztlich nicht gemacht, weil sie zu viele offene Fragen hatten.

Birgt die Onlinefinanzierung denn Gefahren?
Gefahr wäre zu krass gesagt. Man sollte aber die persönliche Beratung vorziehen, denn bei einer Baufinanzierung ist eine individuelle, langfristig angelegte Planung gefragt. Das leisten die Internetangebote nicht.

Welche Ansprüche stellen Sie als Sparkassen-Berater an sich?
Generell möchten wir unseren Kunden alles aus einer Hand bieten: Wir entwickeln individuelle Finanzierungskonzepte und beraten sie zum Bausparen. Auf Wunsch helfen wir auch bei der Immobilienvermittlung. Auch in den Jahren der Kreditrückzahlung lassen wir unsere Kunden nicht allein. Wir laden sie regelmäßig zum Finanzcheck ein, um die Baufinanzierung an eventuell veränderte Lebensverhältnisse anzupassen. Uns ist die langfristige Begleitung unserer Kunden wichtig. Deshalb beraten wir sie auch, wenn sich an der Immobilie irgendwann Modernisierungs- oder Sanierungsbedarf ergibt.

Wie sieht eine Beratung aus?
Es finden in der Regel mindestens zwei Beratungsgespräche statt. Im ersten Gespräch klären wir die finanzielle Gesamtsituation des Kunden und besprechen, welche Immobilie er im Auge hat. Im zweiten Termin stellen wir das auf ihn zugeschnittene Finanzierungskonzept vor.

Was ist der Kern einer guten Finanzierung?
Wichtig ist eine Rückzahlungsrate, deren Höhe der Kunde über die gesamte Kreditlaufzeit schultern kann. Dazu gehört eine lange Zinssicherheit. Die Sparkasse KölnBonn bietet ihren Kunden eine Baufinanzierung mit bis zu 30 Jahren Zinssicherheit an.

Wie erreichen Sie das?
Indem wir zum Beispiel Sparkassen-Baukredite oder Förderkredite der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) mit einem Bauspardarlehen kombinieren. Unsere Kunden profitieren so dreifach – von der erwähnten Zinssicherheit über die gesamte Finanzierungslaufzeit, von den staatlichen Förderungen, zum Beispiel Wohn-Riester, und von niedrigeren Zinsen im Vergleich zu einer normalen Baufinanzierung.

Welche Punkte sollte man bei einer Finanzierung beachten?
Bis ein Baudarlehen zurückgezahlt ist, vergeht viel Zeit. Da kann viel passieren – Krankheit oder Arbeitslosigkeit. Daher bauen wir auf Wunsch des Kunden entsprechende Absicherungen in die Finanzierung mit ein.

Michael Wachs
Der Sparkassen-Experte erarbeitet mit seinen Kunden auf sie zugeschnittene Finanzierungskonzepte.
(Foto: Bozica Babic)

Das könnte Sie auch interessieren:

Magazin durchsuchen...