mein Leben

Die besten Orte, um in Köln und Bonn neue Leute kennenzulernen

Du hast Lust, neue Leute kennenzulernen? Egal, ob du Köln oder Bonn gerade erst zu deiner Wahlheimat auserkoren hast oder ein alteingesessenes Urgestein bist: Hier bist du genau richtig.

In einer Kneipe neue Leute kennenlernen.

Denn die Rheinländerinnen und Rheinländer sind dafür bekannt, offen, herzlich und unkompliziert zu sein. Beste Chancen also, Freundschaften zu schließen. Wo aber findest du Jecke, die so sind wie du? An diesen Kölner und Bonner Locations solltest du deine Suche starten:

Einfach ins Gespräch kommen – die beliebtesten Treffpunkte

An der Kneipentheke oder beim Feiern im Club knüpfst du garantiert neue Kontakte. Vorausgesetzt, du kennst die besten Spots. Folgende beliebte Bars, Kneipen und Clubs sollten unbedingt auf deiner Liste stehen:

Bars und Kneipen in Köln

  • Papa Joe’s: Buttermarkt 37, 50667 Köln
    Wer Jazzfan ist, und Live-Musik mag, sollte sich einen Platz im gut besuchten Jazzlokal sichern. In dem urigen Lokal in der Kölner Altstadt, direkt am Rhein, gibt es sogar einen Cocktail-Automaten, der die Drinks mixt.
  • Bumann & SOHN: Bartholomäus-Schink-Straße 2, 50825 Köln
    Kölsch, Cocktails und gute Gespräche: Diese Bar bietet mit ihrem Industrial Style eine gemütliche, lockere Atmosphäre zum Quatschen mit den Thekennachbarinnen und -nachbarn. Freitags und samstags wird ab 23 Uhr tanzbare Club-Musik aufgelegt: House, Disco und aktuelle Pop-Hits. Das Beste: Der Eintritt ist frei
  • Königsblut: Thebäerstraße 8, 50823 Köln
    Die Besonderheit dieser Lounge-Bar ist die komplett rot gestaltete Einrichtung: Schummrige, rote Beleuchtung, rote Polstermöbel und rote Wände. An den langen Tischen im Außenbereich und den Sitzgruppen im Inneren der Bar entstehen ungezwungene Gespräche.
  • Die hängenden Gärten von Ehrenfeld: Vogelsanger Str. 140, 50823 Köln
    Der Name ist Programm, denn die Decke der Bar ziert ein (künstliches) Blumenmeer. Such dir einen Platz an der Theke und sprich die Person neben dir einfach mal an – leichter geht Kennenlernen kaum.
  • Das Zappes: Roonstraße 71, 50674 Köln
    Zappes ist nicht etwa ein Kölsch, sondern ein Kölsches Pils – in der Domstadt eine echte Sensation. Die junge Erfolgsmarke betreibt sogar ein eigenes Lokal – das Zappes. In der modern eingerichteten, hellen Bar kommt sogar der Prosecco aus dem Zapfhahn. Bei gutem Wetter entspannen alle vor dem Laden auf der Terrasse.
  • Der Schwarze Hase: Heliosstraße 35-39, 50825 Köln
    Die Bar hat sich auf klassische Cocktails ohne Schnickschnack spezialisiert. Du bekommst aber auch Kölsch und Zappes vom Fass. Am Wochenende legt ein DJ auf und der Schwarze Hase fängt an zu tanzen.
  • Zum goldenen Schuss: Antwerpener Str. 38, 50672 Köln
    Beim Fußballgucken im Goldenen Schuss wirst du gleich Anschluss finden, vorausgesetzt natürlich, du gehst mit dem Effzeh durch et Füer. In der Eckkneipe gibt es neben Fußball tägliche DJ-Sets, die mit House, Hip-Hop oder Charts aufs Feiern in einem der umliegenden Clubs einstimmen.
  • die wohngemeinschaft: Richard-Wagner-Str. 39, 50674 Köln
    Mädchenzimmer, Musik-Ecke, Ping Pong Paradies und natürlich immer frisches Kölsch – das ist WG-Feeling in der wohngemeinschaft. Als Café, Bar, Hostel und Theater in einem, ist die Wohngemeinschaft die perfekte Anlaufstelle, um Kontakte zu knüpfen – auch international beim „Social Melting Pot“ Event.
  • Zum scheuen Reh: Hans-Böckler-Platz 2, 50672 Köln
    In der hippen Café-Bar herrscht eine entspannte Atmosphäre, die Terrasse ist eine kleine grüne Oase direkt am Bahnhof West. Mittwochs bis samstags sind ab 22 Uhr DJs am Start, die vor allem House und Elektro auflegen.

Dass Köln eine bunte Stadt ist, beweisen auch die Bars und Kneipen der Stadt – denn unterschiedlicher könnten die verschiedenen Locations und ihre Feiernden nicht sein. Beweis gefällig? Dann auf zur Zülpicher Straße, der Feiermeile Kölns schlechthin, oder ab zum Brüsseler Platz – dem sozialen Mittelpunkt im Belgischen Viertel. Bei einem Kioskbier oder einer Weinschorle bleibst du nicht lange alleine

Clubs, Bars und Kneipen in Bonn

  • Brückenforum: Friedrich-Breuer-Straße 17, 53225 Bonn
    Im Brückenforum finden Comedy-Shows, Pop-Konzerte und Karneval-Events statt. Ein jüngeres Publikum triffst du vor allem beim monatlichen Mädelsflohmarkt und den regelmäßig stattfindenden Studentenpartys.
  • Dubliner Irish Pub Bonn: Maxstraße 18-20, 53111 Bonn
    Urige Möbel, Regale mit Literaturklassikern und die Guinness-Flagge an der Wand sorgen für gemütliches Pub-Feeling. Highlights sind das Beer Pong Turnier (jeden Donnerstag) und das Kneipenquiz mit anschließendem Karaoke (mittwochs, freitags und samstags).
  • N8schicht: Bornheimer Str. 20-22, 53111 Bonn
    Stress in der Uni oder auf der Arbeit? Leg erstmal ‘ne Nachtschicht ein – bis 5 Uhr morgens wird durchgefeiert. Ob Techno, R’n’B oder Charts, tanze mit anderen zu deiner Lieblingsmusik.
  • Carpe Noctem: Wesselstraße 5, 53111 Bonn
    Das Carpe Noctem gewinnt wirklich keinen Schönheitspreis, dafür ist die Stimmung ausgezeichnet. Bis 23 Uhr kommst du sogar kostenlos rein – und willst garantiert bis in die frühen Morgenstunden nicht mehr raus. Dann kannst du dir gleich um die Ecke im Bahnhof einen Burger gönnen oder das Kater-Frühstück vom Bäcker mitnehmen.
  • Das Nyx: Vorgebirgsstraße 19, 53111 Bonn
    Poetry-Slam, Konzert, Karaoke, Partynacht (aktuelle Termine findest du bei Instagram) – im urigen Nyx ist immer was los. Der Kneipenclub in der Bonner Altstadt ist auch unter der Woche beliebter Treffpunkt.
  • Bla: Bornheimer Str. 20-22, 53111 Bonn
    „The right place for the wrong people” lautet der Slogan der Punk Rock Bar. Wenn du auf Rock stehst, findest du in der Kult-Bar deine neuen Rock-Buddies.
  • Die Wache: Heerstraße 145, 53111 Bonn
    Bingo ist nur was für alte Leute? Von wegen! Überzeug dich in der Wache selbst davon, wie viel Bock ein Bingo-Abend macht. Auch Kicker-Turnier, Schocken und Pub-Quiz sind deine Chance auf neue Connections in der Stadt.
  • Namenlos: Bornheimer Str. 20-22, 53111 Bonn
    Neben den Konzerten und Partys sind im Namenlos besonders die Kicker-Turniere und der Albumdienstag gefragt. Alle Gäste dürfen ihre Lieblings-CDs mitbringen, die per Los gezogen und durchgespielt werden. So findest du Leute nach deinem (Musik-)Geschmack und entdeckst vielleicht sogar noch neue Lieblingssongs.
  • Café Blau: Franziskanerstraße 9, 53113 Bonn
    Schwimmbadfoyer und 70er-Jahre Einrichtung klingen für dich nach einer schrägen Kombi? Im Café Blau geht das Konzept auf! An langen Tischen sitzen Studierende beim Lernen neben Kolleginnen und Kollegen in ihrer Mittagspause und der Stammkundschaft mit ihrer täglichen Koffein-Ration. Abends wird der Kaffee gegen Cocktails getauscht und DJ Johannes „Cpt.“ Kaiser legt freitags und samstags elektronische Beats auf.

Wenn du dich noch nicht für eine Location entschieden hast und dich erstmal treiben lassen willst, ist die Bornheimer Straße ein guter Ausgangspunkt. Hier befindest du dich in der zentrumsnahen Altstadt mit ihren urigen Kneipen und beliebten Bars.

Setz dich ruhig dazu: Beliebte Cafés in Köln und Bonn

Vintage-Flair, guter Kaffee und nette Leute – das beste Rezept für einen gelungenen Nachmittag im Café. Wenn es dir im Club oder in der Bar zu laut und zu voll ist, um jemanden anzusprechen, ist eines dieser gemütlichen Cafés die beste Alternative:

Cafés in Köln

  • Kaffeehaus Treibgut: Otto-Fischer-Straße 1, 50674 Köln
    Lauter Pflanzen und DIY-Möbel machen den Charme des Cafés am Südbahnhof aus. Bei den großen Tischen im vorderen Bereich ist es üblich, sich dazuzusetzen – schon kommt man mit Tischnachbarin und -nachbarn ins Gespräch.
  • Café Heimisch: Deutzer Freiheit 72-74, 50679 Köln
    Im Café heimisch kommen Gerichte aus regionalen Zutaten auf den Tisch, inspiriert von Omas altbewährten Rezepten. In dem Café an der Deutzer Freiheit ist vor allem das ganztägige Frühstück beliebt. Unser Tipp: Versuche einen Platz auf der Galerie zu ergattern, denn in den kleinen Sesseln sitzt du besonders gemütlich.
  • Café Orange: Fritz-Tillmann-Straße 6, 53113 Bonn
    Bunt zusammengewürfelte Stühle und kleine Tische tragen zur chilligen Atmosphäre im Café bei. Während die einen am Laptop arbeiten (das WLAN-Passwort steht direkt mit auf der Speisekarte), gönnen sich die anderen lieber eine Pause mit einem guten Kaffee und einem leckeren belegten Brot.
  • Sam’s Café: Rathausgasse 7a, 53111 Bonn
    Das Café ist zwar nur mittwochs und donnerstags von 12:00 bis 15:00 Uhr offen, bietet aber besonders günstige Getränke und Gerichte – am Monatsende immer wieder die Rettung.
  • Helmholtz: Helmholtzpl. 1, 50825 Köln
    Durch Holzvertäfelungen und Muster-Tapete an den Wänden sowie bunte Polstermöbel kommt Retro-Charme nach Ehrenfeld. Der beliebte Kaffee- und Frühstücks-Spot ist ideal als Kennenlern-Ort.
  • Wo ist Tom?: Zülpicher Str. 309, 50937 Köln
    Das nächste Café im Stil der 70er Jahre befindet sich an der Zülpicher Straße, zwischen Sülz und Uni-Viertel. Die Plätze an der Theke sind wie gemacht, um die Sitznachbarin oder den Sitznachbarn anzusprechen.

Cafés in Bonn

  • Cafe-Roller: Adolfstraße, 53111 Bonn; Regina-Pacis-Weg, Am Hofgarten 1, 53113 Bonn; Endenicher Str. 44, 53115 Bonn
    Die Café-Roller am Hofgarten, am Frankenbad und am Depot sind vor allem bei trockenem Wetter ein Magnet für Coffee-Lover. Der ausgezeichnete Kaffee und die Latte-Kunst sind immer ein Gesprächsöffner am Kaffeestand.

Outdoor-Socializing: Belebte Parks & Plätze

Egal welche Jahreszeit, sobald die Sonne lockt, zieht es die Kölnerinnen und Bonner nach draußen. Und so richtig kalt wird’s im Rheinland ja eh nicht. Großzügige Parks mitten in der Stadt, Grünanlagen am Rhein und belebte Plätze locken an die frische Luft. Hier ist es besonders belebt:

Köln

  • Brüsseler Platz: Rund um den Brüsseler Platz im Belgischen Viertel findest du kleine Boutiquen, gemütliche Cafés, ausgefallene Kioske und angesagte Bars. Der Hotspot schlechthin!
  • Rheinpark und Rheinboulevard: Auf den Stufen des Rheinboulevards mit einem kühlen Getränk in der Hand den Blick auf den Dom und die Altstadt genießen oder sich im Rheinpark niederlassen.
  • Aachener Weiher: Der Weiher zwischen Innerem Grüngürtel und Uni ist der Place-to-be zum Chillen und Sporttreiben. Wenn dir das Outdoor-Bootcamp zu anstrengend ist, lässt du dich einfach auf der Wiese oder auf einer der Bänke mit Blick aufs Wasser nieder. Im Sommer gibt’s Verpflegung im Biergan.
Aachener Weiher in Köln

Bonn

  • Hofgarten: Auf der großen Rasenfläche direkt hinter dem Hauptgebäude der Uni Bonn sind immer Studierende anzutreffen, die über die nächste Klausur oder über ihre Wochenendpläne diskutieren. Wenn sich die Bäume ringsum verfärben, kommt richtige Herbststimmung auf.
hofgarten in bonn
  • Poppelsdorfer Schloss: Etwas ruhiger als der Hofgarten, aber durch die verschiedenen Fakultäten der Uni ebenfalls ein Ort, um Leute kennenzulernen.
  • Alter Zoll: Der Alte Zoll ist ein beliebter Treffpunkt. Im Sommer ist der Biergarten meist bis auf den letzten Platz belegt, aber auch im Herbst tummelt man sich hier mit einem Kaffee oder Kaltgetränk.
  • Rheinaue: Von April bis Oktober findet einmal im Monat ein Flohmarkt statt, es gibt eine Minigolfanlage und viel Grünfläche zum Spazieren, Sporttreiben oder Entspannen. Wenn du dich unter Leute mischen willst, bist du am richtigen Ort.

Kickern, kochen, Freunde finden

Gesellig und offen, so sind die Rheinländerinnen und Rheinländer. Anschluss zu finden, ist daher denkbar einfach, etwa bei einem der vielen regionalen Events. Wir denken hier natürlich zuerst an den Karneval. Wer nach den Karnevalstagen keine neuen Leute kennt, der war wohl nicht in Bonn oder Köln unterwegs. Auf einer Party, in der Kneipe oder selbst in der Straßenbahn, während der 5. Jahreszeit wirst du schnell Teil einer zuvor fremden Gruppe. Zur Vorbereitung am besten noch die Refrains einiger Karnevalslieder  lernen.

Wenn du nicht bis zum 11.11. oder Weiberfastnacht warten willst, sind die Kneipen der beiden Städte deine Anlaufstelle. Beliebte Events sind Fußballübertragungen am Wochenende, Tatort am Sonntag oder Pub-Quiz am Montag. Auch Kicker gibt es in vielen Kneipen, sodass du nicht nur beim Fußballgucken, sondern auch beim Zocken Freundinnen und Freunde findest.

vier personen am kicker-tisch

Kneipenquiz:

Fußball:

Tatort:

Eine Adresse für alles:

Du bist eher abseits der Kneipen unterwegs? Das Bonn Greeters Programm bietet kostenlose Stadtführungen, bei denen Einheimische kleinen Gruppen die Insights ihrer Stadt zeigen. Beste Gelegenheit, um Leute kennenzulernen, die auch neu in Bonn sind. Oder wie wäre es mit gemeinsamen Kochevents? Beim Jumping Dinner in Köln triffst du an einem Abend zwölf neue Leute: mit einer Freundin oder einem Freund zusammen bereitest du einen Gang zu und hast vier Gäste, dann zieht ihr weiter und seid zweimal selbst zu Gast in anderen Wohnungen mit jeweils vier neuen Teilnehmenden. Wenn Kochen nicht deine Stärke ist oder dir die Küchenhilfe noch fehlt, kannst du dich beim Socialmatch Brettspiel-Event beweisen. Einmal im Monat treffen sich 10 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Spieleabend in einer Kölner Bar. Bei der Anmeldung wird drauf geachtet, dass die Gruppe mit Frauen und Männern gemischt ist, damit sich niemand in der Unterzahl fühlt. Schau unbedingt mal bei rausgegangen vorbei, dort bekommst du täglich Event-Tipps für Köln – gibt’s auch als App für Android und Apple.

Online Connecten

Zugegeben, einfach Leute anzusprechen, kostet (zumindest einige von uns) etwas Überwindung. Zum Glück geht Freunde-Finden auch online. Tinder, Bumble, Grindr und Co. kennst du sicher schon. Gibt’s jetzt aber auch für Von-Anfang-an nur Freundschaft 😉:

Bei nebenan.de registrierst du dich kostenlos im Web oder in der App und suchst mit deiner Postleitzahl nach Menschen in deiner Nachbarschaft. Über gemeinsame Interessen, wie Essen und Trinken, Musik oder Filme, entstehen Connections zu deinen Nachbarinnen und Nachbarn.

junge frau mit smartphone

Auch meetup.com hilft dir dabei, Leute in deiner Stadt kennenzulernen. In deinem gewählten Umkreis bekommst du Events und Gruppen vorgeschlagen. Schließe dich zum Beispiel Hobby-Fotografen an oder finde Gleichgesinnte aus der LGBTQI+ Community.

Die beiden Apps buddyme und Bumble Friends sind eine einfache und bequeme Unterstützung, um mit Leuten ins Gespräch zu kommen. Vernetze dich von der Couch aus mit Menschen, die deine Interessen teilen und genau wie du jemanden zum Quatschen und Chillen suchen. Auch Partnerinnen oder Partner für ein Hobby findest du auf den Apps mit wenigen Swipes.

Gemeinsame Hobbys schweißen zusammen

Du spielst Handball, Fußball oder Tennis? Musik oder Kunst sind deine Leidenschaft? Hobbys sind die ideale Möglichkeit, in einer neuen Stadt Anschluss zu finden – oder im altbekannten Veedel neue Leute zu treffen. Sowohl in Köln als auch in Bonn hast du die freie Wahl an Vereinen und Kursen. Finde hier die passende Location für dein Hobby:

Köln

Bonn

Ehrenamtliche Aktivitäten

Wenn du dich mit anderen vernetzen und dich gleichzeitig für einen guten Zweck engagieren möchtest, ist auch ein Ehrenamt interessant:

Neue Leute kennenlernen – Studi-Edition

Sind wir ehrlich: Zu den Vorlesungen geht man am liebsten, weil man seine Leute dort trifft. Rund um die Hochschule gibt es genügend Gruppen, Events und Partys, um sich einen Freundeskreis aufzubauen.

studierende in einem seminarraum

Schon bei Vorbereitungskursen vor dem Semesterstart kannst du erste Kontakte knüpfen. In der Ersti-Woche ist dann deine Zeit gekommen. Gemeinsame Bar-Touren, Stadtführungen, Partys und mehr bringen dich mit anderen Studierenden zusammen. Selbst in der Mensa oder in den Uni-Cafés ist es jetzt wieder rappelvoll mit potenziellen Buddies. Trau dich und geh auf andere zu!

Um Leute außerhalb deines Studiengangs zu treffen, bietet sich außerdem ein Studium-Integrale-Kurs an. So entsteht eine Win-Win-Situation: in einen anderen Bereich hineinschnuppern und gleichzeitig neue Freunde finden. Für die Freizeit nach den Vorlesungen organisieren die Uni Köln und die Uni Bonn verschiedene Hochschulgruppen und Kurse beim Hochschulsport.

Infos für Erstis in Köln: https://erstsemester.uni-koeln.de/

Infos für Erstis in Bonn: https://www.uni-bonn.de/de/studium/organisation-des-studiums/studienstart/themenwoche-zum-studienstart

Friends forever – internationale Kontakte knüpfen

Du bist schon mindestens ein Semester an der Uni und hast Lust auf internationale Kontakte? Das Study Buddy Programm der Universität Bonn und das Buddy Programm der Universität zu Köln bringen internationale Studierende mit erfahrenen „Buddies“ zusammen. Nach einem ähnlichen Prinzip aufgebaut, aber auch für Nicht-Studierende offen, sind die Tandem-Programme in Köln und Bonn. Auf den Webseiten Tandempartner Köln und Tandempartner Bonn stellen sich die Teilnehmenden mit ihren Interessen und Sprachlernzielen vor. Aus dem Sprachaustausch wird schnell eine Freundschaft!

Wenn du lieber gleich mehrere Kontakte auf einmal knüpfen möchtest, sind die verschiedenen Sprachtreffs und internationalen Stammtische einen Besuch wert. In Köln veranstaltet die Initiative Start with a friend regelmäßig Infoabende, bei denen du mehr zur Community, den Events und dem Tandem-Programm erfährst. Auch Konzerte oder gemeinsame Erkundungstouren durch die Stadt, bei denen du immer neue Leute triffst, gibt es regelmäßig.

junge leute sitzen gemeinsam draussen

Beim Sprachen-Stammtisch des Kölner Studierendenwerks wird das Café Babylon während des Semesters jeden Mittwoch zum Melting Pot. Zwischen 18:00 und 21:00 Uhr triffst du in der Campuslounge internationale Studierende. Du brauchst keine Anmeldung und kannst jederzeit einsteigen.

Vom Internationalen Club der Uni Bonn werden für den Austausch mit internationalen Studierenden zum Beispiel einmal wöchentlich das Sprachcafé sowie regelmäßige Kochabende veranstaltet. Wenn du dich im nasskalten Herbst und Winter lieber erstmal nicht von deiner eigenen Couch wegbewegst, ist das Online-Sprachencafé der VHS Bonn eine Alternative. Verbessere zum Beispiel jeden zweiten Freitag im Monat dein Englisch und lerne neue Leute kennen. Das Ganze ist zudem kostenlos.

Und jetzt? Viel Spaß beim Rausgehen und Freunde-Finden!

mein Leben

Sporty Trends, neue Workouts: coole Sportarten in Köln und Bonn

junge frauen spielen padel tennis
mein Leben

Sporty Trends, neue Workouts: coole Sportarten in Köln und Bonn

Du willst langsam an deiner Frühjahrs-Shape arbeiten, aber langweilige Trainingssessions auf dem Laufband oder Ergometer sind ein No-Go? Kein Problem: Wir verraten dir, wo du in der Region mit viel Abwechslung Sport machen kannst.

Weiterlesen
mein Leben

Neu in Bonn – Tipps und Tricks für das Leben in Bonn

lächelnde junge frau
mein Leben

Neu in Bonn – Tipps und Tricks für das Leben in Bonn

Historische Atmosphäre, weitläufige Parks und urige Kneipen – Bonn ist absolut liebens- und lebenswert. Zwischen vielfältigen kulturellen Veranstaltungen, belebten Studentencafés, Shoppingtrips im Zentrum und Urlaubsfeeling am Rheinufer kann man sich in der ehemaligen Hauptstadt nur wohlfühlen.

Weiterlesen
mein Leben

Neu in Köln – Tipps und Tricks für das Leben und Studieren in Köln

neu in Köln - Studieren
mein Leben

Neu in Köln – Tipps und Tricks für das Leben und Studieren in Köln

Neu in Köln zum Studieren? Willkommen in Kölle – wo Clubs, Kneipen und Co. alles für das Studentenleben bereithalten. Vor und nach dem Umzug gibt es aber erst einmal einiges zu regeln. Egal, ob Wohnungs- und Jobsuche oder Behördengänge, wir haben die besten Tipps gesammelt.

Weiterlesen
mein Leben

14 bekannte Fußballkneipen in Köln und Bonn

jubelnde leute an einer bar
mein Leben

14 bekannte Fußballkneipen in Köln und Bonn

Endlich wieder Fußball. Zusammen mitfiebern, Haare raufen, jubeln und Freudentränen vergießen. Wir stellen die besten Fußballkneipen in Köln und Bonn vor.

Weiterlesen
mein Leben

Flirten, daten, matchen – Dating-Tipps für Singles in Köln und Bonn

mann trägt frau huckepack
mein Leben

Flirten, daten, matchen – Dating-Tipps für Singles in Köln und Bonn

Sätze, die kaum mehr als drei Wörter haben. Anforderungskataloge, die länger sind als das „Kölsche Grundgesetz“. Und ständig kommentarlos beendete Chats. Klassische Dating-Apps bieten wirklich viel – außer aufregendes Knistern und vielversprechende Flirts.

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Kisten in leerer Wohnung
Schneller ans Ziel beim Immobilienverkauf

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen? Oder denken zumindest darüber nach? Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt wie der Immobilienverkauf abläuft,…

Frau geht über Severinsbrücke auf schäl Sick
Schlemmen „op d’r Schäl Sick“: rechtsrheinische Restaurants & Cafés in Köln

Cafés, Kneipen, kölsche Kost – die Domstadt ist voll von coolen Food- und Drink-Spots. Und weil viele Imis, Touris und…

Eine Solaranlage wird auf einem Dach installiert
Energetische Sanierung: Förderung für den Umbau beantragen

Das Dach muss erneuert werden? Oder die Fassade? Die Fenster haben schon bessere Zeiten gesehen? Kein Problem: Nutzen Sie für…

Sommer in Köln
Kino, Kultur & Karneval – Sommer in Köln und Bonn

Outdoor-Filmabende genießen, Secret Spots erkunden oder jeck sein mitten im Sommer – in Köln und dem Rheinland geht’s in den…

Pärchen freut sich über Kauf von Immobilie
Ihr Weg zum Eigenheim: Warum ein Baufinanzierungs-
vergleich wichtig ist

Auf der Suche nach einem neuen Zuhause, den eignen vier Wänden und Ihrem Wohlfühlort stellt sich meist auch die Frage…

Zwei Frauen jubeln der deutschen Fußballnationalmannschaft zu
EM 2024: Coole Public-Viewing-Spots in Köln

Vorhang auf und Bühne frei … für Fußballspiel und Feierei! Sommerzeit ist EM-Zeit – mit ner Menge Gelegenheiten für geniale…

Auf dem Bild ist eine junge Familie mit zwei Kindern zu sehen, die an einem verlassenen Strand spazieren geht.
Sommer, Sonne, Strand und Meer? So ist das Reiseverhalten der Deutschen

Deutsche wollen reisen – trotz aller Unsicherheit und teilweise bestehenden Zukunftssorgen. Auch wenn das Reiseverhalten noch nicht wieder auf dem…

Immobilien als Kapitalanlage nutzen

Immobilien sind schon lange eine beliebte Geldanlage. Inzwischen gibt es neben dem Kauf auch viele andere Möglichkeiten für ein Immobilieninvestment.