Spät dran? Die besten Ideen für coole Last-Minute-Karnevalskostüme

Karneval ohne Kostüm, das geht natürlich nicht. Aber schon wieder Pirat werden oder im Haus-des-Geldes-Overall gehen? Der ist bestimmt noch vom letzten Rosenmontag ramponiert. Lieber mal was Neues machen und am besten gleich dein Kostüm selbst gestalten. Hier gibt’s die Anleitungen!

gruppe in karnevalskostümen

Dir fehlt noch die zündende Idee, was du an Karneval wirst? Wenn du mal wieder spät dran bist und nicht schon seit Monaten Kostüme bei Pinterest sammelst, sind unsere Last-Minute-Ideen deine Rettung. Für dich allein, mit Partnerin oder Partner oder sogar als ganze Gruppe – mit unseren Tipps steht nicht nur die Karnevalsplaylist, sondern auch  das Kostüm ganz schnell.

Einfache Kostüm-Ideen für Kurzentschlossene

Zahnfee:

Dieses Kostüm zum Selbermachen ist einfach magisch! Du brauchst ein weißes T-Shirt und einen weißen Tüllrock, Feenflügel, einige Zahnbürsten und Zahnpasta-Tuben sowie einen Textilmarker oder Edding. Mit dem Stift malst du einen Zahn auf dein Shirt (hier findest du zum Beispiel eine Vorlage). Die Zahnbürsten und Zahnpasta klebst du mit Heißkleber am Rock fest oder nähst sie mit wenigen Stichen fest.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Rut un wiess:

Bei dir geht die Kostümsuche erst einen Tag vor Karneval los? Dann ist Rut un wiess deine Lösung. Die Kölschen Farben findest vielleicht ohnehin in deinem Kleiderschrank. Wenn nicht, sind im Kostümladen schnell ein rot-weißes Shirt und einige Accessoires in den beiden Farben gefunden. Passende Schminke bekommst du auch spontan noch im Drogeriemarkt.

Sportlerin und Sportler:

Noch eine Idee mit Sachen aus deinem eigenen Kleiderschrank: zieh einfach deine Sportklamotten an. Ob Tennis, Fußball, Eishockey, Yoga oder Tanzen – hier geht so ziemlich jede Sportart. Besonders karnevalstauglich wird zum Beispiel das Aerobic-Outfit mit Neon-Leggings und einem knallig-bunten Stirnband. Oder du besorgst eine Vokuhila-Perücke und wirst so zur 80er-Jahre-Sport-Legende.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

80s Look:

Wo wir schon bei den 80er-Jahren sind – die Mode aus dieser Zeit geht als Last-Minute-Karnevalskostüm immer. Bunte Oberteile, Röcke mit Leggings oder weite Hosen, Leo- oder Tiger-Prints, schon steht deine Verkleidung. Dazu die Haare toupieren und mit dem Make-up übertreiben. Lila oder blauer Lidschatten, pinker Lippenstift und großzügig aufgetragenes Rouge machen den typischen 80s-Look aus.

Costume not found:

Bisschen nerdy unterwegs? Dann ist diese Idee speziell für dich! Statt viel Make-up und lauter Accessoires kommst du bei diesem Kostüm mit einem weißen T-Shirt und Textilmarkern aus. Schreibe auf das Shirt „Error 404 – costume not found“ – und schon bist du fertig. Nicht aufwändig, aber genial!

Tiger oder Leopard:

Für dieses einfache Karnevalskostüm brauchst du Klamotten im Animal-Print. Du hast eine Bluse mit Leoparden-Muster oder ein Kleid, das an Zebra-Look erinnert? Dann brauchst du dir nur noch passende Ohren zu besorgen und tierisches Make-up auflegen. Zum Raubtier wirst du mit Cat-Eyes und aufgemalten Schnurrhaaren, als Zebra bekommst du ein paar Streifen ins Gesicht.

Bandit:

Das Kostüm für Bankräuberin und Bankräuber ist schnell zusammengestellt. Besorge dir ein schwarz-weiß gestreiftes Oberteil, eine schwarze Hose und Mütze, eine Maske und einen Jutebeutel. Die Maske findest du zum Beispiel im Karnevalsbedarf. Auf den Jutebeutel zeichnest du mit einem schwarzen Textmarker oder Textilmalstift ein Dollarzeichen, schon bist du fertig.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Bademantel-Look:

Einen Bademantel hast du bestimmt zu Hause, oder? Damit ist das halbe Karnevalskostüm schon parat. Wickel dir einen Handtuch-Turban um oder bastle dir einen passenden Haarreif. Dazu klebst du ein kleines Quietscheentchen und einen Badeschwamm auf den Haarreif. Als Accessoire kannst du noch eine Badebürste in die Tasche des Bademantels stecken. Aber Achtung: bei Partys drinnen könnte es dir im Bademantel ganz schön warm werden. Für den Fall „untendrunter“ nicht zu viele Schichten anziehen.

Last-Minute-Kostüme für Pärchen

Vertauschte Rollen:

Ihr wolltet schon immer mal für einen Tag jemand anderes sein? Probiert es zu Karneval aus und tauscht eure Outfits, egal ob als Pärchen oder unter Freundinnen und Freunden. Sucht euch gegenseitig ein typisches Outfit raus und verpasst der anderen Person euer Styling. Hier darf gerne dick aufgetragen werden. Schafft ihr es auch, ein paar Angewohnheiten oder den Gang zu übernehmen? So habt ihr im Freundeskreis garantiert das witzigste Kostüm.

Barbie und Ken:

Es ist DAS Kostüm des Jahres: Als Barbie und Ken liegt ihr voll im Trend. Das Coole daran ist, dass ihr die Figuren frei gestalten könnt. Wie wär’s zum Beispiel mit den Cowgirl- und Cowboy-Outfits aus dem Film? Oder der Rollerblades-Montur? Neon-Leggings, Stirn- und Schweißbänder sowie Knie- und Ellenbogenschoner – gerne mit viel pink – machen das Kostüm perfekt. Wenn ihr nicht ohnehin blonde Haare habt, runden blonde Perücken das Paar-Kostüm ab.

Filter vs. no filter:

Bei diesem Last-Minute-Kostüm dürft ihr wieder kreativ werden. Ihr braucht möglichst identische Kleidung, zum Beispiel schwarze Hose und weißes T-Shirt – schaut einfach mal, was in euren Kleiderschränken an ähnlichen Teilen vorhanden ist. Nun stylt ihr eure Haare ähnlich oder besorgt eine Perücke, um die gleiche Haarfarbe und -länge zu haben. Bastelt euch zwei Schilder: auf einem steht #filter, auf dem anderen #nofilter. Mit einer möglichst reißfesten Schnur hängt ihr euch die Schilder um. Wer als Version mit Filter geht, darf beim Make-up kreativ werden. Um dem Kostüm das gewisse Etwas zu geben, sind Glitzer und Accessoires ein Muss. Hier bieten sich zum Beispiel Schmetterlinge an, die ihr mit Draht an einem Haarreif befestigst. Die Version ohne Filter geht im ungestylten Look.

Beer Pong:

Achtung, mit diesem Karnevalskostüm zieht ihr andere Jecken garantiert reihenweise an. Die Basis bilden schwarze Shirts und Hosen, dazu tragt ihr Sportschuhe und ein Stirnband. Alternativ könnt ihr auch zwei ähnliche Sport-Outfits wählen. Besorgt euch Beer-Pong-Becher und klebt euch diese aufs Shirt. Auf den Stirnbändern oder auf den Shirts befestigt ihr die Aufschriften: einmal „Beer“, einmal „Pong“. Als unverzichtbares Detail nehmt ihr noch einen Ball mit und fertig ist euer Paar-Kostüm. Geht auch gleich im Doppelpack als Gruppen-Kostüm durch.

Gruppen-Kostüme, die ihr schnell zusammenstellen könnt

M&Ms:

Gruppen-Kostüme brauchen immer lange Vorbereitungszeit? Bei dieser Idee klappt’s auch noch kurz vorher. Jede sucht sich eine Farbe aus – ein Blick in den Kleiderschrank genügt vielleicht schon. Zur Not besorgt ihr euch unifarbene Oberteile oder Kleider. Nun benötigt ihr noch weißen Bastelfilz, aus dem ihr pro Person ein „m“ ausschneidet. Sofern ihr mit Nadel und Faden nicht ganz ungeschickt seid, könnt ihr die Buchstaben anschließend auf den Kleidungsstücken aufnähen. Alternativ greift ihr zum Textilkleber.

Dominos:

Ob groß oder klein, bei der Personenanzahl seid ihr vollkommen flexibel. Da kann sich auch in letzter Minute noch jemand anschließen. Kauft euch weißen Bastelfilz und schneidet daraus Punkte und Striche aus. Dann verteilt ihr diese auf eure Gruppe: Jeder bekommt natürlich einen Strich etwa auf Taillenhöhe, die Punkte teilt ihr unterschiedlich auf. Als nächstes wird der Filz entweder mit einigen Stichen aufgenäht oder festgeklebt.

Emojis:

Habt ihr zufällig noch gelbe Oberteile von einem Minions-Gruppenkostüm zu Hause? Die lassen sich für dieses Kostüm super recyceln. Wenn nicht, kauft euch gelbe Shirts online oder vor Ort. Am besten wirkt das Gruppen-Kostüm, wenn ihr alle das Gleiche tragt. Entweder ihr druckt euch die gewünschten Emojis einfach aus oder ihr bastelt sie mit Farbkarton selbst. Unser Tipp für eine längere Haltbarkeit – damit ihr gegen Bierduschen oder Regen gewappnet seid: Beklebt die Emoji-Gesichter mit Transparentfolie. Anschließend klebt ihr sie auf eure Oberteile – fertig!

4711:

Ihr seid eine Vierer-Gruppe? Perfekt! Kauft euch schwarze oder türkisfarbene T-Shirts, holt euch im Karnevalsgeschäft ein paar goldene Accessoires und besorgt euch goldenen Bastelkarton. Aus dem Gold-Papier schneidet ihr die Zahlen 4711 einzeln aus und klebt diese auf eure Oberteile. Soll das Kostüm auch ohne Gruppe funktionieren, kommen alle Zahlen auf ein Shirt. Wenn ihr noch etwas mehr Vorbereitungszeit habt, könnt ihr euch aus türkisfarbenem Tüll DIY-Röcke basteln. Dazu den Tüll in Streifen schneiden und diese – am besten doppellagig – um einen Gürtel binden. Ist ein bisschen Budget übrig, sehen auch gold-blonde Perücken toll zu euren 4711-Kostümen aus.

Wenn alle Stricke reißen – hier kannst du dein Karnevalskostüm kaufen

In Köln und Bonn muss niemand ohne Kostüm zur Party erscheinen. Wenn dir die Zeit zum Selbermachen davonläuft oder du einfach zwei linke Hände beim Basteln hast, sind Karnevalsläden deine Rettung. Eine wahre Institution der Kostüme ist zum Beispiel Deiters, die mehrere Filialen in Köln und Bonn betreiben. Komplette Kostüme, einzelne Kostüm-Kleidungsstücke, Accessoires und Schminke lassen keine Wünsche offen. Auf dem Ring in Köln findest du außerdem eine Filiale des Party-Discount, der zu Karneval ebenfalls eine ganze Etage Kostümen und Karnevalsaccessoires widmet. Wenn dir ein komplettes Kostüm zu teuer ist, bist du auch mit einer Perücke oder einem witzigen Hut ausreichend „verkleidet“, um dich an Karneval unter die Jecken mischen zu können. Nach ein paar Kölsch hast du vielleicht sogar schon das ein oder andere neue Accessoire geschenkt bekommen. 😉

mein Leben

Ab zum Büdchen: Kölsch-Touren durch Köln

Kiosk Tour in Köln
mein Leben

Ab zum Büdchen: Kölsch-Touren durch Köln

Lust auf eine Büdchen-Tour? Wir haben Tipps für die besten Kiosk-Routen in Köln zusammengestellt.

Weiterlesen
mein Leben

Kneipen, Sitzungen, Züge: Karneval feiern in Köln und Bonn

kostümierte junge frauen im rosenmontagszug
mein Leben

Kneipen, Sitzungen, Züge: Karneval feiern in Köln und Bonn

Du willst wissen, wo man in den beiden Städten am besten singen, schunkeln, schwaade und vielleicht ein bisschen schmusen kann? Wir haben zahlreiche jecke Veranstaltungen für dich herausgesucht. Und liebe Immis, immer dran denken: Party hard – ävver d’r Dom bliev schön in Kölle!…

Weiterlesen
mein Leben

Band Miljö: „Unser Veedel hat uns zu dem gemacht, was wir heute sind“

Foto der Band Mijoe
mein Leben

Band Miljö: „Unser Veedel hat uns zu dem gemacht, was wir heute sind“

Seit fünf Jahren schwimmen sie auf einer Erfolgswelle – die fünf Musiker der noch jungen Kölner Band Miljö. Was die Band ausmacht und wofür sie der Sparkasse KölnBonn besonders dankbar sind, erzählen Sänger Mike Kremer und Gitarrist Nils Schreiber…

Weiterlesen
mein Leben

Hering statt Hangover: Fischessen am Aschermittwoch in Köln und Bonn

mediterranes fischessen
mein Leben

Hering statt Hangover: Fischessen am Aschermittwoch in Köln und Bonn

Am Aschermittwoch ist bekanntlich alles vorbei. Nur der Kater bleibt – und der Heißhunger auf etwas Salziges. Denn wer an den Karnevalstagen ordentlich gefeiert hat, dem fehlen jetzt nicht nur Mineralien, sondern auch eine Abwechslung von Kamelle und Muuze. Wie gut, dass Fischgerichte gegen den Hangover helfen sollen.

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

junges paar liegt in neuer wohnung auf dem boden
Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital – geht das?

Wer in Köln oder Bonn eine Wohnung mieten möchte, muss tief in die Tasche greifen: Rund 1.500 Euro sind für…

CSD am Dom
Buntes Rheinland: Coole Queer-Events in Köln und Bonn

Die coolsten Queer-Veranstaltungen im Sommer 2024 in Köln und Bonn…

Auf dem Bild ist eine lachende, junge Frau zusehen, die in einem Geschäft einen Einkaufsbeutel hochhält und ihn betrachtet.
Gemeinsam anpacken: 11 Tipps für mehr Umweltschutz in Köln und Bonn

„Wat fott es es fott“, heißt es so schön im Rheinland. Doch beim Thema Müll stößt selbst das Kölsche Grundgesetz…

handwerker bringt fassadendämmung an
Energetische Sanierung: Alle relevanten Informationen

Sie sind Eigentümerin oder Käufer einer Immobilie mit hohem Energieverbrauch? Lesen Sie hier alles rund um das Thema energetische Sanierung…

frau mit verkäuferin im autohaus
Wie kann ich ein Auto am besten finanzieren?

Frei und unabhängig sein – dieser Wunsch lässt sich mit einem eigenen Auto zumindest stückweise erfüllen. Doch wie kann ich…

Frau kuschelt Ihre Katze
Mieze zieht ein: Die Kosten für eine Katze im Überblick

Schnurren, schmusen, spielen: Sie wünschen sich nichts sehnlicher als einen Mitbewohner auf Samtpfoten? Bevor Ihre Wohnung zur Katzenstube wird, geben…

frau mit gebrochenem bein bei ärztin
Ist eine Berufsunfähigkeits-versicherung sinnvoll?

Unfälle oder Erkrankungen können jederzeit passieren und leider auch jederzeit dazu führen, dass Sie Ihren Beruf für eine gewisse Zeit…

frau führt online beratung durch
Wann eine Energieberatung sinnvoll ist

Ob aus Umweltschutz oder wegen steigender Energiekosten: Viele Immobilieneigentümerinnen oder -eigentümer denken über eine energetische Sanierung nach. Lesen Sie im…